Das branchen-wiki
wissen von a-z

Casting

Bis der richtige Darsteller oder das richtige Model für ein Projekt gefunden wird, ist es ein langer Weg. Casting Agenturen treffen eine erste Auswahl aus den Bewerbern für ein Projekt und greifen dabei auch auf ihre Kartei zurück. Sie suchen dabei gezielt nach Models und Darstellern, die den Vorgaben der Produktion entsprechen.

Wie läuft das Auswahlverfahren ab?

Erste grobe Kriterien für die Auswahl sind das Alter, das Geschlecht und der optische Eindruck. Deswegen ist es auch so wichtig, dass die Profile von Mitgliedern einer Casting Agentur möglichst gut gepflegt und immer mit mindestens einem Bild ausgestattet sind. Profile ohne Bild bleiben oft unberücksichtigt.

Die Mitglieder, die im ersten Auswahlverfahren den Anforderungen entsprechen, kommen in die nähere Auswahl. In einem für jede Produktion individuell erstellten Fragebogen beantworten sie erste Fragen über sich. Häufig wünschen sich sowohl die Casting Agentur als auch die Produktionsfirmen ein Vorstellungsvideo der Kandidaten. Der erste persönliche Kontakt findet in einem Telefonat statt.

Erst nach diesen ersten Schritten wird das persönliche Casting vor Ort geplant. Dazu werden die Kandidaten eingeladen, die den Vorgaben der Produktion am ehesten entsprechen. In diesem Casting sind in der Regel Ansprechpartner der Produktionsfirma vor Ort, häufig auch Mitarbeiter der Casting Agentur. Ziel des Castings ist, die Kandidaten und ihr Auftreten besser kennen zu lernen. Je nach Format unterscheiden sich die Aufgaben für die Teilnehmer eines Castings: von einer persönlichen Vorstellung, einem Vorsingen oder -tanzen bis hin zu einem ersten Fotoshooting ist alles möglich.

Related Einträge

WIR FREUEN UNS AUF IHRE ANFRAGE!