Das branchen-wiki
wissen von a-z

Commercial Model

Ein Commercial Model ist ein Model, das für Werbeaufnahmen eingesetzt wird. Commercial Models werden für Printkampagnen in Zeitschriften, als Plakat-Models, für Online-Commercials oder TV-Spots gebucht.

Unterschieden wird das Commercial Model vom Fashion Model, das primär für Fashionshows und den Laufsteg engagiert wird und dem Editorial Model, das in Aufnahmen von Starfotografen in exklusiv gestalteten Fotostrecken für High-End-Modemagazine zu sehen ist.

Zeichnet ein Fashion Model seine charakteristische, eigenwillige und markante Schönheit aus, verkörpert das Commercial Model das Ideal “normaler” Schönheit. Das Commercial Modelsollte natürlich schön wirken und darf gerne an Menschen erinnern, die einem Betrachter aus dem Alltag vertraut sind. Keinesfalls darf das Model dem durchschnittlichen Betrachter durch einen offensichtlichen Schönheitsfehler unattraktiv oder befremdlich erscheinen. Das Commercial Model ist daher in erster Linie außergewöhnlich makellos. Ein Commercial Model ist eine “typische” Schönheit ohne besondere Ecken und Kanten, mit einem gesunden Erscheinungsbild, guten Teint und harmonischen Gesichtszügen und Proportionen.

Darüber hinaus gibt es keine klaren Vorgaben dafür, wie ein Commercial Model aussehen oder wie groß, schwer und alt ein Commercial Model sein muss. Je nach beworbenem Produkt und der Zielgruppe des Auftraggebers ist es wichtig, dass sich das anvisierte Publikum leicht mit dem Commercial Model identifizieren kann, am Model Ähnlichkeiten zu sich selbst erkennt und von der authentischen und sympathischen Art des Commercial Models überzeugt wird.

Commercial Models werden ihrer besonderen Werbewirksamkeit, Wandlungsfähigkeit und Fotogenität wegen gebucht. Eine ausdrucksstarke Körpersprache und hohe Beweglichkeit sind für das Commercial Model von enormem Vorteil, weil sie dem Model ermöglichen, sich schauspielerisch ganz in die geforderte Rolle hineinzubegeben.

Eine weitere besondere Stärke des Commercial Models sollte die unverkrampfte Kommunikation mit der Kamera sein. Hervorragende lauftechnische Fähigkeiten, wie sie für eine Show auf dem Catwalk für das Fashion Model absolut unabdingbar sind, treten im Vergleich dazu beim Commercial Modelling in den Hintergrund.

Weil wandlungsfähige Commercial Models vielseitig einsetzbar sind, ist es für Models, die in verschiedenen Werbekampagnen auftreten oder Werbeaufnahmen machen, oft möglich, viele Aufträge zu erhalten, sodass sie in der Summe von ihren Shooting-Honoraren gut leben können. Der finanzielle Erfolg eines Commercial Models kann sich daher langfristig durchaus neben dem eines High Fashion Models sehen lassen.

Allerdings ist es gerade für ein erfolgreiches Commercial Model schwierig, nachträglich in das High Fashion-Modelling zu wechseln. Hat sich ein Commercial Model als Werbeträger für ein Produkt etabliert und wird mit diesem in Verbindung gebracht, verhindert der Wiedererkennungswert des Models unter Umständen Folgeaufträge bei einer High Fashion Show, für die neue Gesichter gesucht werden. Umgekehrt ist es einem erfolgreichen High Fashion Model fast immer möglich, im späteren Verlauf der Karriere als Commercial Model zu arbeiten.

Related Einträge

WIR FREUEN UNS AUF IHRE ANFRAGE!