Das branchen-wiki
wissen von a-z

Fotoshooting

Bei einem Fotoshooting schießt ein Fotograf professionelle Fotos von einem Model. Meist braucht es für ein erfolgreiches Fotoshooting aber noch weit mehr beteiligte Personen. Zunächst muss die Umgebung arrangiert werden. Egal ob ein Fotoshooting im Freien oder im Studio stattfindet, in der Regel stellt eine Werbeagentur die Location und etwaige Requisiten zur Verfügung. Die Szenerie kann beliebig erweitert werden und sogar lebende Tiere oder andere Models beinhalten. Je aufwändiger die Bereitstellung des Fotomotivs, umso umfangreicher die Vorbereitung und umso wichtiger die detaillierte Planung.

Der Kunde wählt mittels Casting oder Sedcard ein Model für sein Fotoshooting aus. Es folgt ein Briefing an die Modelagentur, die dem Model die Anforderungen an das Shooting weiterleitet. So kann es sein, dass das Model ein bestimmtes Kleidungsstück mitbringen, oder völlig ungeschminkt erscheinen soll, etc.

Vor Ort kümmert sich der Visagist um Haare und Make-Up des Models, der Stylist sorgt dafür, dass Kleidung und Accessoires an dem Model perfekt sitzen und gut zur Geltung kommen. Beides richtet sich sowohl nach dem Wunsch des Kunden als auch nach der Art des Shootings. Das Model hat dabei in der Regel kein Mitspracherecht. Auch den Anweisungen des Fotografen bezüglich Posen und Gesichtsausdruck ist in jedem Fall Folge zu leisten.

Kein Fotoshooting gleicht dem anderen. Ein Unterwasserfoto bedarf gänzlich anderer Vorbereitungen als eines, in dem das Model seine verspielte, sportliche oder ernste Seite zeigen soll. Bei einem Fotoshooting, das nur das Gesicht des Models zeigt, ist ganz ein anderes Make-Up gefragt als bei Shootings, die den gesamten Körper des Models in ansprechender Umgebung zeigen. Auch die Posen richten sich danach, ob das Model im Fotoshooting Wäsche, High Fashion oder sportliche Kleidung präsentiert.

Auch dient nicht jedes Fotoshooting dazu, für Kleidung zu werben. Models werden auch gebucht, um Accessoires, Schuhe oder Pflegeprodukte zu präsentieren. Wird ein Model als Testimonial, also als Werbegesicht gebucht, bleibt es meistens nicht bei einem Fotoshooting, sondern es kommt zu einem länger andauernden Vertrag mit demselben Kunden.

In der Modebranche wird zwischen verschiedenen Arten von Fotoshootings unterschieden:

Bei einem Editorial Fotoshooting wird eine Fotostrecke für ein Modemagazin hergestellt. Ein Fashion Shooting präsentiert Mode, ein Beauty Shooting Make-Up und andere Pflegeprodukte und ein Commercial Shooting dient dazu, für alle anderen Produkte (Autos, Accessoires, etc.) zu werben.

Related Einträge