Das branchen-wiki
wissen von a-z

Stagehand

Die Stagehands sind in der fertigen Produktion nicht zu sehen, tragen aber wesentlich zu dessen Erfolg bei. Denn sie sind dafür zuständig, dass alles, was benötigt wird, zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Dazu können einzelne Requisiten, aber auch die gesamte Technik oder Bühnenbestandteile gehören.

Um Requisiten, Technik und Bühnen zuverlässig installieren zu können, benötigen Stagehands ein Mindestmaß an technischem Verständnis, Kraft und Ausdauer. Im Gegensatz zum Beruf des Veranstaltungstechnikers, des Requisiteurs oder des Produktionsleiters ist der Beruf der Stagehands kein Ausbildungsberuf. Oft suchen Produktionen auch gezielt nach studentischen Hilfskräften für diesen Bereich. Für diese ist es eine Gelegenheit, in die Welt von Film und Fernsehen einzusteigen und erste Erfahrungen zu sammeln. Für die weitere Karriere im Bereich der Medien können diese von essenzieller Bedeutung sein.

Da Produktionen, besonders von Live-Produktionen, vorwiegend abends oder am Wochenende stattfinden, müssen Stagehands zeitlich sehr flexibel sein. Schließlich richtet sich der Aufnahmezeitpunkt nach der Verfügbarkeit der Schauspieler, Darsteller und Kleindarsteller. In erster Linie ist jedoch der Zuschauer für den Aufnahmezeitpunkt von Bedeutung. Die Aufnahmen findet immer dann statt, wenn die Nachfrage der Zuschauer groß genug ist.

Auch im Bereich des Theaters helfen Stagehands beim Auf- und Abbau der Bühnen und des Bühnenbildes. In diesem Bereich findet jedoch eher der Deutsche Begriff Bühnenhelfer Anwendung.

Related Einträge

WIR FREUEN UNS AUF IHRE ANFRAGE!