Das branchen-wiki
wissen von a-z

Stylist

Ein Stylist ist sowohl bei Castings als auch bei Shootings und Auftritten sinnvoll. Doch was genau ist die Aufgabe eines Stylisten? Die folgende Erklärung zeigt es auf.

Aufgaben
Farb- und Stilberatung, neueste Trends aus Make-up und Mode, die Frisur und sogar die Dekoration bei einem Fotoshoot können von einem Stylist oder einer Stylistin übernommen werden. Sie müssen immer auf dem neuesten Stand bleiben, sich mit aktuellen Änderungen befassen und zudem alles passend auf den Typ des Menschen abstimmen.

Hierdurch können sie Arrangements so in Szene setzen, dass Model und Hintergrund nicht nur zueinander passen, sondern sich gegenseitig ergänzen und das beste Ergebnis erzielt werden kann.

Spezialbereiche
Der Begriff Stylist ist nicht spezifisch oder geschützt. Aus diesem Grund können sich die Einsatzbereiche erheblich unterscheiden. So kann sich ein Stylist beispielsweise ausschließlich um die Frisur kümmern, während ein anderer für das Make-up zuständig ist. Wieder andere Stylisten können sich generell mit Farbe und Kleidung beschäftigen und sind somit für die Typberatung und die Mode verantwortlich. Hierdurch sollte bei der Wahl eines Stylisten jeweils darauf geachtet werden, dass es sich um einen Spezialisten beziehungsweise eine Spezialistin handelt. Oder aber um einen Stylist, der sich umfassend weitergebildet hat und somit in der Lage ist, mehrere Aufgaben zu übernehmen.

Wer kann Stylist werden?
Im Prinzip jeder, der ein starkes Interesse an Mode, Make-up, Frisuren oder Gestaltung und Beratung hat. Friseure, Kostümbildner und Modedesigner können meist direkt einsteigen. Sie können jedoch ebenfalls eine weitere Ausbildung machen, um sich speziell als Stylist weiterzubilden und somit an Wissen hinzuzugewinnen.

Related Einträge

WIR FREUEN UNS AUF IHRE ANFRAGE!