Das branchen-wiki
wissen von a-z

Vignettenfilm

Unter einem Vignettenfilm können sich die meisten Menschen ad hoc nichts vorstellen. Hier geht es um Werbung. Doch das Wort ‘Vignette’ kennen vor allem Autofahrer hauptsächlich durch die zu zahlenden Gebühren für die Benutzung einer Autobahn. Wurde die Gebühr entrichtet, enthält man den Aufkleber für die Windschutzscheibe, die sogenannte Vignette. Das Wort Vignette stammt aus der französischen Sprache und steht übersetzt in die deutsche Sprache für die Wörter: Marke, Plakette und Sammelbild. Aber was haben diese Dinge mit einem Film zu tun?

Die Vignette im Film
Um die ‘Sammelbilder’ geht es in einem Vignettenfilm im übertragenen Sinn. Der Vignettenfilm ist ein Werbespot, ein Werbefilm, der vor allem ein bestimmtes Lebensgefühl beim Betrachter erreichen möchte. Dabei werden in diesem Vignettenfilm verschiedene kurze Szenen aneinandergereiht, wie man sich Sammelbilder betrachtet, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. So scheint es. Die Handlung des Vignettenfilms ist nicht wie in einer Geschichte vorgegeben. Ein Drehbuch wird jedoch sehr wohl geschrieben und ist auch für die Produktion eines Vignettenfilms unerlässlich. In der Regel wird in einzelnen Filmsequenzen gedreht und diese wie Bilder aus einem Fotoalbum in kurzen Szenen aneinandergeschnitten. Die Aufgabe der Darsteller ist es, durch ihre Bewegung, Körpersprache, Mimik und Gestik das im Drehbuch vorgegebene Lebensgefühl darzustellen. Dabei sind die Darstellertypen in der Regel ein Querschnitt der Zielgruppe oder aber sie repräsentieren die gesamte Gesellschaft. Dem Zuschauer wird erst im Zusammenspiel mit der Musik und dem gesprochenen oder gesungenen Text klar, worum es in diesem Vignettenfilm geht. Bei manchen Vignettenfilmen sogar erst ganz am Ende, wenn der Sprecher den Werbeslogan nennt.

‘Darsteller für Vignettenfilm gesucht’
Derartige Jobangebote finden sich häufig auf entsprechenden Jobportalen für Schauspieler und Laiendarsteller. Im Grunde genommen kann sich jeder darauf bewerben. Das Castingteam sucht meistens tatsächlich einen Mix aus komplett verschiedenen Menschentypen aller Altersgruppen, Hautfarben und Gesellschaftsschichten.

Wäre es anders und die Suche richtete sich auf spezielle Darsteller- oder Modeltypen wird dies in einer Ausschreibung grundsätzlich konkret angegeben. Ist nichts angegeben, kann sich jeder für das Casting bewerben. Genommen werden diejenigen, die das vom Auftraggeber gewünschte Gefühl am besten darstellen und zum Betrachter transportieren können.

Beispiele für den Vignettenfilm
Werbefilme müssen alle die Gefühle der Zuschauer erreichen. Wer Eis oder die dunkle Limonade verkaufen möchte, muss beim Zuschauer den Wunsch wecken, dies jetzt unbedingt haben zu wollen. Die Kinowerbung wird bis heute oftmals in einer bestimmten Reihenfolge gezeigt, mit dem einen oder anderen Vignettenfilm für Getränke und Eis zum Schluss, sodass der Zuschauer noch einmal aufsteht, um sich genau dies zu kaufen.

Ein Großereignis wie der amerikanische Superbowl der NFL verlangt von den Markenunternehmen Höchstpreise für die Schaltung von Werbefilmen. Trotzdem oder gerade deswegen ist es für alle große Unternehmen ein Muss, einen Vignettenfilmin diesen Werbepausen zu zeigen. Ein Vignettenfilm erreicht die Emotionen der Menschen, die bei diesem Sportevent in jedem Zuschauer ohnehin reichlich vorhanden sind. Zudem kann ein Vignettenfilm – passend zu diesem nationalen Ereignis – das Nationalgefühl der Menschen widerspiegeln und verstärken. Auf diese Weise fühlen sich alle Football-Zuschauer beim Superbowl, der fast schon ein Nationalfeiertag ist, vereint.

Related Einträge

WIR FREUEN UNS AUF IHRE ANFRAGE!