Das branchen-wiki
wissen von a-z

Gesundheits-Erklärung

Bei einer Gesundheitserklärung handelt es sich um ein Dokument, das die körperlich uneingeschränkte Leistungsfähigkeit eines Models oder eines Teilnehmers an einer TV-Sendung bestätigt. Viele Auftraggeber beziehungsweise Model- oder Casting-Agenturen verlangen die Vorlage einer derartigen Erklärung als Voraussetzung für den Vertragsabschluss. Mit einer Gesundheitserklärung sichern sie sich gegen mögliche Schadenersatzansprüche ab, die sich aus einem Einsatz als Model oder TV-Kandidat trotz nicht bekannter krankheitsbedingter Einschränkungen ergeben könnten.

Grundsätzlich ist zwischen Gesundheitserklärungen, die das Fotomodel oder der TV-Kandidat selbst erstellt und unterschreibt, sowie ärztlichen Bescheinigungen zu unterscheiden. In vielen Fällen reicht es aus, einen Fragebogen auszufüllen. Dabei sind alle Fragen einer derartigen Gesundheitserklärung wahrheitsgemäß zu beantworten. Für besonders herausfordernde Einsätze als Model oder TV-Kandidat lassen sich viele Auftraggeber die Gesundheit ihrer Vertragspartner von einem Arzt bestätigen. In der Regel reicht dabei eine Gesundheitserklärung des Hausarztes. Inhaltlich umfasst eine derartige Erklärung die Bestätigung, dass sich die entsprechende Person in einem guten gesundheitlichen Zustand befindet. Darüber hinaus sind eventuell bestehende Vorerkrankungen, Allergien, Unverträglichkeiten und ähnlich körperliche Beeinträchtigungen aufzuführen. Auch die Versicherung, dass der Erklärende frei von ansteckenden Krankheiten ist, gehört regelmäßig zu den in einer Gesundheitserklärung zu erteilenden Auskünften.

Gelegentlich sind auch Angaben in Bezug auf die psychische Gesundheit zu machen, z.B. wenn Kandidaten für einen längeren Produktionszeitraum an einer Reality-TV-Sendung teilnehmen. Falls ein Einsatz im außereuropäischen Ausland geplant ist, kann ergänzend auch die Vorlage des Impfausweises als Beleg für den in den jeweiligen Ländern erforderlichen Impfschutz erforderlich sein. Die zeitliche Gültigkeit einer Gesundheitserklärung ist regelmäßig begrenzt. Meist wird die Erklärung für die Dauer eines bestimmten Projekts ausgestellt. Aus diesem Grund müssen Models und TV-Kandidaten für jeden neuen Auftrag eine weitere Gesundheitserklärung abgeben. Falls Casting-Agenturen eine derartige Erklärung verlangen, fordern sie die von ihnen vertretenen Personen in der Regel jährlich zur Abgabe einer neuen Gesundheitserklärung auf.

Related Einträge

WIR FREUEN UNS AUF IHRE ANFRAGE!