Daten vergessen? Kostenlos registrieren »

Editorial

Editorial kommt aus dem Englischen und wird in der Presse für das Vorwort eines Herausgebers oder Chefredakteurs einer Zeitschrift oder eines Magazuns verwendet. Der Leitartikel in einer Tages- oder Wochenzeitung wird ebenfalls oft als Editorial bezeichnet. In den US-Medien dient es auch dafür, klare politische Standpunkte zu vermitteln. Ein sogenanntes "Op-Ed" (Opposite Editorial) wird von Kolumnisten geschrieben, die eine andere Linie als die Redaktion vertreten, undl häufig bewusst dem des Herausgeber gegenübergestellt. Oft lassen Redaktionen Gastkommentare extra für diesen journalistischen Zweck schreiben.

Fotografen sprechen von einem Editorial Shooting, wenn sie mit Aufnahmen für ein Magazin beauftragt werden. Fotostrecken in Modemagazinen werden beispielsweise als so bezeichnet. Der Begriff nicht nur im Journalismus, sondern auch in der Werbung gebräuchlich. Bei einem Gesamtkonzept für die Gestaltung von Flyern, Katalogen oder Zeitschriften wird oft von einem Editorial Design gesprochen.

Models für ein Editorial Shooting wissen: Sie werden für die wichtigste Fotostrecke in einem Magazin fotografiert. Wer bereits aus solchen Fotos zu sehen war, macht oft schneller Karriere. Manche Model-Laufbahn bekam durch ein Editorial Shooting die gewünschte Dynamik.

Editorial Shootings sind nicht zu verwechseln mit einem Shooting für die Werbung, denn sie haben einen künstlerischen Hintergrund. Werden sie von einem Modemagazin in Auftrag gegeben, führt das Model meistens stylische Designermode vor. Dennoch handelt es sich nicht um Werbeaufnahmen, sondern um ein Shooting mit künstlerischen Ambitionen des Fotografen. Dementsprechend erfolgt die Auswahl der Location und der Requisiten. Allerdings liegen die Honorare für diese Aufnahmen meistens nicht so hoch. Trotzdem reißen sich die Models um diese Jobs, denn mit einer solchen Fotostrecke wächst ihr Bekanntheitsgrad. Die Fotos eines Editorial Shootings werden normalerweise exklusiv, also einmalig in einer Magazinausgabe veröffentlicht. Für manche Models bedeuten sie den Zugang für Fashion-Shootings für bekannte Labels und Designer.

* Pflichtfelder
Kostenlose Agentur-Hotline
0800 100 4277 Mo. bis Fr. 10 bis 18 Uhr
Kontakt / Feedback
FAMEONME VIDEO