Daten vergessen? Kostenlos registrieren »

Booker

In der Modelbranche bezeichnet man als Booker den Mitarbeiter einer Modelagentur, welcher für die Koordination, Organisation und Bearbeitung bestimmter Aufgabenbereiche zuständig ist. Der Booker sorgt dafür, dass die Models gebucht werden. Er ist somit der Vermittler zwischen Kunden und Models. Auf der einen Seite hält er die Kontakte der Auftraggeber bereit und pflegt diese langfristig und auf der anderen Seite, hält er die Models mit ihren Sed Cards bereit. Sucht nun ein Auftraggeber für ein Projekt nach einem bestimmten Model oder einem bestimmten Modeltyp, so wählt der Booker den passenden Typ aus und vermittelt diesen an den Auftraggeber. Indem der Booker das richtige Model für ein Projekt eines Kunden auswählt, legt er den Grundstein für die Zusammenarbeit zwischen Model und Auftraggeber.

Der erste Schritt auf dem Weg zum Model ist die Sed Card. Diese wird vom Booker bearbeitet, aktualisiert und verwaltet. Damit schafft der Booker die optimalen Voraussetzungen, um seine Models an potenzielle Kunden zu vermitteln. Auch die anschließende Gage des Models wird vom Booker ausgehandelt.
Er ist im Anschluss dafür verantwortlich beispielsweise Go & Sees, Castings oder sonstige Termine mit Fotografen, Redaktionen, Stylisten, Produktionsteams, Kunden und allen anderen Beteiligten zu koordinieren. Ein Visum für einen Auftrag im Ausland zu beantragen ist dabei ebenfalls keine Seltenheit für einen Booker. Wichtig ist, dass stets ein reibungsloser Ablauf gewährleistet wird. Ein Booker benötigt also ein gutes Organisationstalent, viel Verhandlungsgeschick und eine außerordentlich gute Kommunikationsfähigkeit. Gute Fremdsprachenkenntnisse, vor allem in Englisch, sind dabei unerlässlich.

Was aktuelle Trends angeht, ist es für die Arbeit eines Bookers immer besonders wichtig auf dem neuesten Stand zu sein, denn auch die Models müssen immer den aktuellen Trends angepasst werden, damit sie gebucht werden. Der individuelle Look und die Wandelbarkeit der Models liegen also ebenso im Wirkungsbereich des Bookers. Aber nicht nur das Äußere der Models spielt für die Arbeit des Bookers eine Rolle. Ebenfalls ist er Ansprechpartner für die Models in allen Situationen und Lebenslagen. Somit verlangt die Arbeit als Booker gleichfalls Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen ab, sowie ein gutes Gespür für aktuelle Trends und Mode. Auch für den Lebenslauf eines Models ist der Booker verantwortlich, denn schließlich muss er dafür sorgen, dass ein Model gebucht wird.

Der Einstieg in den Beruf des Bookers erfolgt in der Regel über ein Praktikum in einer Modelagentur. Eine offizielle Ausbildung oder ein Studium in diesem Beruf gibt es bisher nicht. Es ist ein äußerst vielseitiger Beruf, der ebenso vielseitige Fähigkeiten voraussetzt.

* Pflichtfelder
Kostenlose Agentur-Hotline
0800 100 4277 Mo. bis Fr. 10 bis 18 Uhr
Kontakt / Feedback
FAMEONME VIDEO